Mit Herz und Hammer


01 Jun
01Jun


Glauben leben - Glauben teilen. 

Mit Rachel und Alex aus der Jugendgruppe "JG la Côte" in Echandens.   


Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 

Bibelstelle: 2 Timotheus 1,7 

Diese Worte stehen im Brief an einen jungen Menschen namens Timotheus, der eine wichtige Person in der frühen Kirche war. In dem Brief wird er aufgefordert, sich auch in einer schwierigen Situation an seine Fähigkeiten und Gaben, zu erinnern und seinem Auftrag treu zu bleiben. 

Er hat nicht einen verzagten 'Geist der Furcht' mitbekommen, sondern Kraft, Liebe und Besonnenheit. Ich wünsche dir Herz und Hammer für dein Leben. Wie du dazu kommst? Frage Gott danach, er hat grosses Interesse dass dein Leben gelingt.

Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.